Hochschul- und Ausbildungsinformationstag 2019 am 15. Juni von 9.30-14.00 Uhr

Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten

Am 15. Juni 2019 von 9:30 bis 14:00 Uhr findet der Ausbildungs- und Hochschulinformationstag auf dem Campus des Aus- und Fortbildungszentrums statt. Wer nicht so lange warten möchte, findet auf etlichen Messen einen Stand der Brandenburger Finanzverwaltung. Das Angebot ist weiter gewachsen, weitere Ausbildungs- und Studienrichtungen im öffentlichen Dienst des Landes Brandenburg wurden aufgenommen.

Die Vorstellung der folgende Studien- und Ausbildungsberufe ist derzeit geplant und wird noch erweitert, schauen Sie also regelmäßig vorbei:

Duale Studienangebote als Beamter/Beamtin im gehobenen Dienst

  • der Finanzverwaltung mit dem akademischen Abschluss „Diplom-Finanzwirt/-in“, Studiengang an der Fachhochschule für Finanzen in Königs Wusterhausen
  • der Justiz zum/zur Rechtspfleger/-in, Studiengang an der Hochschule für Wirtschaft und Recht in Berlin
  • der Justiz zum/zur Justizvollzugsbeamten/-beamtin im gehobenen Vollzugs- und Verwaltungsdienst, Studiengang an der Fachhochschule für Rechtspflege in Bad Münstereifel
  • der Inneren Verwaltung, Studien­gang „Öffentliche Verwaltung Brandenburg (LL.B.)“ an der Technischen Hochschule Wildau
  • der Inneren Verwaltung, Studien­gang „Verwaltungsinformatik (B.Sc.)“ an der Technischen Hochschule Wildau
  • der Inneren Verwaltung, im Polizeivollzugsdienst (B. A.) an der Fachhochschule der Polizei in Oranienburg

Duale Studienangebote nach Berufsausbildungsgesetz oder mit einem studienbegleitenden Bildungsvertrag

  • in der Straßenbauverwaltung, Studiengang „Bauingenieurwesen (B.Eng.)“ Spezialisierung „Konstruktiver Ingenieurbau“ oder „Infrastruktursysteme“ an der Fachhochschule Potsdam
  • in der Landesvermessung im Studiengang „Geodäsie und Geoinformatik (B.Eng.)“

Duale Ausbildungen als Beamter/Beamtin im mittleren Dienst oder als Angestellte/-r

  • der Finanzverwaltung mit dem Berufsabschluss „Finanzwirt/-in“
  • der Justiz zum/zur Justizfachangestellten
  • der Justiz zum/zur Justizvollzugsbeamtin/Justizvollzugsbeamten
  • der Inneren Verwaltung zur/zum Fachinformatiker/-in (IHK)
  • der Inneren Verwaltung zur/zum Polizeimeisterin/Polizeimeister
  • der Inneren Verwaltung zur/zum Regierungssekretärin/ Regierungssekretär
  • in der Geoinformationstechnologie zum/ zur Geomatiker/-in (BBiG)
  • in der Straßenbauverwaltung zum/ zur Straßenwärter/-in (BBiG)

Berufstrainingsprogramm als Beamter/Beamtin im einfachen Dienst

  • der Justiz zum/zur Justizwachtmeister/-in

Die vorgenannten Berufe richten sich einerseits an Schulabgängerinnen und Schulabgänger mit laufbahnentsprechenden Schulabschlüssen. Andererseits sind auch Interessierte für einen zweiten Berufsweg angesprochen. So interessieren sich viele Absolventinnen und Absolventen einer kaufmännischen Ausbildung wie bspw. Bankkaufleute für ein duales Studium in der Finanzverwaltung. Besonders herzlich möchten wir Interessierte mit Migrationshintergrund zur Bewerbung ermutigen sowie Interessierte mit Behinderung darin bestärken, sich über ein Studium unter Berücksichtigung eines Nachteilsausgleichs zu informieren.

Online-Bewerbungsportal

Das Online-Bewerbungsportal für eine Einstellung in der Finanzverwaltung im Spätsommer 2020 ist in der Zeit vom 1. August bis Ende November freigeschaltet.

Downloads

Faltblatt Ausbildungsinformationstag 2019

Letzte Aktualisierung: 04.04.2019